Das Theater

Entwicklung des Theaters

Das Figurentheater Sack un' Pack wurde 1984 von Dieter Baum und Hein Haun als Spiel- und Theaterwerkstatt gegründet.
 


 
  Schwerpunkte der Arbeit waren das Erleben von Mythen, Ritualen und der Kultur anderer Völker durch Masken, Figuren, Theaterspiel, Musik und Tanz in Theaterspielaktionen hauptsächlich für Kinder.

Höhepunkt war dabei sicherlich das fast einjährige Theater-Projekt "Gilgamesch" (Die älteste aufgeschriebene Geschichte der Welt) in der Ev. Kirchengemeinde
Langenfeld/ Immigrath (1986)



 
Doch auch Aufführungen und Kurse in Nicosia/ Zypern (1986 u. 1987) sowie
Workshops für Pädagogen/ Studenten/ Schauspieler in Pakistan (Karachi / Lahore) und Indien (Hyderabad/ Madras) auf Einladung des Goethe-Instituts waren interessante und intensive Erfahrungen mit fremden Kulturen.
 
 


 
  Daneben gab es Regieaufträge am Schauspiel Bonn (Wallenstein/ Puppenspiel-szenen/ 1992), beim Kindermusical "Esther" (Landesvereinigung ev. Chöre)
und bei verschiedenen Figurentheater-Produktionen.

Konzept

Seit einigen Jahren liegt der Schwerpunkt bei der Produktion von Figurentheater-Stücken für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.
 

Die verschiedenen Stücke nutzen die vielfältigen Möglichkeiten des Figurentheaters, d.h.: Verschiedene Figurenarten und auch Masken agieren in offener Spielweise in unterschiedlichen Bühnenräumen und auch der Figurenspieler übernimmt oft
Rollen in der Geschichte.

Das Repertoire reicht von Geschichten aus der kindlichen Phantasie (Oskar - der kleine, dicke Ritter; Pirat(t)en-Pit auf Kaperfahrt) über farbenprächtige Erzählungen aus 1001 Nacht (Rashid-der Perlenzähler des Padischah) bis hin zum heiter, nachdenklichem Stück (Sägemehl im Kopf), das sich auf kindgemäße Art und Weise den Problemen des Miteinander von Jung und Alt widmet.

 
 
Das Theater ist Mitglied in der UNIMA (Union Internationale de la marionette) und in der "Kölner Theaterkonferenz". Projektförderung durch das Kulturamt der Stadt Köln.


 

Dieter Baum

- Bis 1978 Berufsausbildung als Elektromechaniker,
Studium d. Sozialpädagogik
und Berufstätigkeit in einem Heilpädagogischem Kinderheim
- 1978-80 Ausbildung am Deutschen Institut f. Puppenspiel in Bochum
Kurse im Figurenbau, Figurenführung, Dramaturgie, Pantomime, Sprecherziehung und Maskenbau
- 1981-83 Hauptamtlicher Mitarbeiter der Jugendkunstschule Leverkusen in den
Bereichen Figuren- und Kindertheater
- Seit 1983 freiberufliche Tätigkeit
Kurse, Fortbildungen, Theater-Projekte, Theater für Kinder.

 

 

Wer macht sonst noch mit !

Mecki Claus
arbeitet seit 1980 als Puppenspielerin.Heute leitet sie das "Walzwerk-Theater"
in Pulheim und spielt mit ihrer Reisebühne in Kindergärten und Schulen.
Darüberhinaus gibt sie Kurse und Workshops für Pädagogen, begeisterte
Amateure und Kinder.

Katja Bär
1978-81 Studium an der Hochschule f. Schauspielkunst "Ernst-Busch" Berlin
Fachrichtung Puppenspiel
1981-93 Engagement am Zwickauer Puppentheater danach bis 1997
am Chemnitzer Puppentheater
seit 1997 freischaffend in Köln/ Zusammenarbeit mit dem Kölner-Künstler-Theater
(z.B. in der Produktion "5ter sein") Regiearbeiten im Figurentheater

Bernd Berger
Zusammen mit Bea Berger - das FINGERHUT-Theater (Figurentheater für
Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter).
Außerdem Regie und Bühnenmusiken für die verschiedensten Figuren-Theater
Produktionen .

Jürgen Hofstötter
Musiklehrer an der Waldorfschule; Leiter mehrerer Chöre; Organist
Bühnenmusiken zusammen mit B. Berger für viele Theater-Inszenierungen.

Hans Peter Katzenburg
Komponist von Bühnenmusiken, Pianist, Kabarettist
geb. 25.04.1962. Seit 1995 ein Teil des Duos "Hein & Katzenburg"
Komposition zahlreicher Bühnenmusiken an verschiedenen Theatern Köln Engagement bei der Yehudi Menuhin Foundation. Seit 2003 im Künstlerrat der YMF

Dieter Klein
Freiberuflicher Fotograf
Machte die meisten Fotos auf dieser Homepage und produziert außerdem
die Infos für die Stücke des Theaters.

Jutta Büttner
Sonderschullehrerin; hat ein gutes Gefühl und ein gutes Händchen für Farben;
bemalt die Kulissen und die Figuren des Theaters.

Maren Winter
Mitbegründerin des Figurentheaters Mimikry, jetzt mit der eigenen Bühne Figurentheater Winter unterwegs. Sie schrieb einen historischen Roman über einen Puppenspieler zur Zeit Karls des Großen und ist für das Websdesign dieser Seite verantwortlich.
 



Startseite